Erhalten Sie mehr Informationen

Fill out my online form.

Kombination der besten verfügbaren Therapien für Autismus und Autismus-Spektrum-Störung

Unsere Klinik in Bangkok, die von Dr. Torsak Tip-pairote geleitet wird, ist spezialisiert in der Behandlung von Autismus/Autismus-Spektrum-Störung. Unsere fortschrittlichen Behandlung mit Stammzellen wird durch funktionelle Medizin Bestens ergänzt. Hierbei werden autistische Symptome als Folge vieler funktionellen Ungleichgewichte gesehen. Immundysregulation, Ansammlung von toxischen Metallen im Körper, Grundenergiestoffwechsel, Nährstoffmangel und hormonelle Störungen können Ursache sein. Diese Ungleichgewichte stammen meist aus Umwelt & Lifestyle-Faktoren im Zusammenspiel mit individuellen genetischen Veranlagungen.
Unser Funktionelle Medizin Behandlungsprogramm besteht aus mehreren Therapien wie, transkranielle Magnetstimulation (rTMS), hyperbare Sauerstofftherapie (HBOT), Korrektur der physiologischen/Blutstörungen, ABA-Methode, Ernährungstherapie und vieles mehr.
Auf der anderen Seite, hat Forschung gezeigt, dass Stammzelltherapie die ordnungsgemäße Funktion des Gehirns durch Verbesserung der Blutzufuhr zu den betroffenen Gebieten verbessert. Dieser umfassende Ansatz behandelt Autismus systemisch, um gezielt die Ursachen der Erkrankung zu neutralisieren.
Die Wurzeln des Autismus/Autismus-Spektrum-Störung aus allen verschiedenen Winkeln zu behandeln, ermöglicht Verbesserungen in der sozialen Interaktion, verbesserte verbale und nonverbale Kommunikation, verbesserte Sprach- und Lernfähigkeit, reduzierte repetitive Verhaltensweisen, verbesserte geistige Entwicklung und verbesserter Muskeltonus.*

*Wie bei jeder Stammzelltherapie, können Verbesserungen von Patient zu Patient variieren und können nicht garantiert werden.

Beike Biotech Behandlungspaket

Unser umfangreiches Programm für Autismus-Spektrum-Störung ist wohl das zur Zeit umfangreichste. Die Kombination von Beike Biotech Stammzellenbehandlung mit dem Funktionellen Medizin Ansatz ermöglicht unseren Autismus-Patienten, die besten Chancen auf nachhaltige Verbesserungen. Alle Therapien sind gering oder nicht invasiv.

Beike Biotech Stammzelltherapie* 6 – 8 Pakete (18 – 20 Tage Aufenthalt)
Zusammen mehr als 210 Millionen Stammzellen**

Funktionelle Medizin
&
Komplementäre Behandlungen***

Transkranielle Magnetstimulation (rTMS)
Correction of Physiological / Blood Imbalances
Sprachtherapie
Ernährungstherapie / beratung
Applied Behavorial Analysis (ABA), Sensory Integration and Integrated Listening System
Ergotherapie and Physiotherapie
Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO)
Akupunktur
Wassergymnastik

Auch beinhaltet

Abholdienst vom Flughafen
Eingangsuntersuchung
24h medizinische Betreuung
Deutsch sprachige Mitarbeiter vor Ort
Englisch sprechende Ärzte und Personal
Verschiedene hochwertige Unterkunftsoptionen

The Stem Cell Treatment Factor

The combined transplantation of UCBSC and UCMSC is based on the newly discovered pathogenesis of Autism Spectrum Disorder: hypoperfusion of the brain and immune dysregulation.
In numerous studies the areas affected by hypoperfusion seem to correlate with regions of the brain that are responsible for functionalities that are affected in autism.


It has been investigated that transplantation of UCB cells induces neovascularization and leading to functional improvement. Besides, UCB contains high numbers of CD34+ endothelial progenitors cells (EPCs), which can give rise to mature endothelial cells and induce angiogenesis in ischemic tissues, as well as high numbers of mononuclear cells or MSCs, which can differentiate into EPCs.


Autoimmune-like pathophysiology appears to be prevalent in autism and several lines of reasoning suggest it may be causative. MSCs have immunosuppressive and immunomodulatory effects, which is beneficial for autoimmune-like status as in autism. At the same time, UCMSCs have the potential to differentiate into EPCs and thus possess therapeutic potential in angiogenesis.

The Functional Medicine Factor

Functional medicine is used to help guide the patients to understand that modifiable factors such as diet, exercise, and supplementation are pivotal to turn the clinical picture of Autism.


While stem cell treatment will help in regenerating the diseased or damaged cells, functional medicine will help in slowing down or even stopping the damaging process. For those patients, who are new to this concept and come for stem cell treatment, we will help guide them through dietary improvements, hyperbaric oxygen therapy, aquatherapy and other tenants of Functional Medicine.


Special training program for kids with special needs, such as sensory integration, occupation therapy, integrated listening system and applied behavioral analysis (ABA) is also provided.

Hyperbaric Oxygen Therapy

Hyperbare Therapie (HBO) ist der medizinische Gebrauch von reinem Sauerstoff, in Verbindung mit Luftdruck der höher ist, als der normale Atmosphärendruck. Veröffentlichte Studien zeigen, dass HBO die Lebensdauer von injizierten Stammzellen erhöht und gleichzeitig eine Sauerstoff-reiche Atmosphäre liefert, um den Körper auf einem optimalen Niveau funktionieren zu lassen. Insbesondere für Autismus hat sich die Hyperbare Therapie bewährt.


Hyperbaric Oxygen Chamber

Transcranial Magnetic Stimulation (TMS)

TMS ist ein nicht-invasives Verfahren, welches verwendet wird um das Gehirn und das Rückenmark zu stimulieren. Forschung hat gezeigt, dass TMS effektiv Symptome wie Depressionen, Ängste, neurologische Schmerzen, Schlaganfälle, Rückenmarkverletzungen, Autismus (ASD) etc. behandeln kann.


Transcranial Magnetic Stimulation helps treat Autism, Stroke, neurological pain

*Das genaue Behandlungsprotokoll und Therapieplan wird mit den Ärzten nach der Ankunft im Krankenhaus besprochen.
**Patienten unter 10 Jahren erhalten möglicherweise weniger Stammzellen, dies ist abhängig vom Körpergewicht.
***Die genaue Anzahl der Stammzellpakete und Typ der Stammzellen wird während des Annahmeverfahrens erläutert.

Behandlungsstandort

Beike Biotechnologie kooperiert mit dem Better Being Hospital (BBH) in Bangkok, Thailand, um die umfangreichste Behandlung für unsere Patienten zur Verfügung zu stellen. Diese Partnerschaft hebt Stammzelltherapie auf ein absolut neues Level. Better Being Hospital ist das erste akkreditierte Zentrum in Asien für funktionelle Medizin. Die leitenden Ärzte sind ausgewiesene Experten. Lesen Sie hier mehr über Better Being Hospital (BBH).

Injektionsverfahren

In der Regel wird eine Kombination aus intravenösen und intrathekalen (Lumbalpunktion) verwendet. Weitere Informationen zu den Injektions-Typen finden Sie weiter unten:

Intravenöse Injektion (IV)

Wirksamkeit
Basierend auf den klinischen Daten und die Forschung, passieren die Stammzellen die Blut-Hirn-Schranke wenn sie systematisch durch IV-Injektionen injiziert werden und tragen die gleiche Wirksamkeit bei der Behandlung im vergleich zu spinalen Injektionen. Ausserdem neigen hämatopoetische Stammzellen dazu (welchen Teil unsere UCBSCs Stammzellen sind), besser zu arbeiten wenn sie systematisch injiziert werden.

Verfahren
Die intravenöse (IV) Injektion ist eine sehr einfache Standard-Anwendung und die meisten Patienten dürften diese bereits kennen. Eine Rohrleitung mit einer Katheterspitze wird über eine Nadel in die Vene des Patienten gesetzt. Sobald die Nadel optimal platziert wurde, wird der Nadelabschnitt entfernt und ein flexibler Kunststoff-Katheter bleibt in der Vene zurück. Die Stammzelllösung mit dem Nabelschnur-Blut-Serum gemischt, wird dann durch die IV injiziert (nach vorgängiger Auswertung durch das lokale medizinische Personal kann überlegt werden, um mögliche allergische Reaktionen zu vermeiden, Dexamethason zuzugeben). In der Regel ist für dieses Verfahren keine Sedierung erforderlich. Der gesamte Ablauf nimmt weniger als 45 Minuten in Anspruch.

Intrathekal / Lumbalpunktion (LP)

Verfahren
Dieses Verfahren wird verwendet, um auf die Zerebrospinalflüssigkeit (Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit) des Gehirns und des Rückenmarks zuzugreifen. Die Stammzellen werden direkt in die Rückenmarksflüssigkeit injiziert, unter Umgehung der Blut-Hirn-Schranke (BBB). Unsere Ärzte haben festgestellt, dass dies die am wenigsten invasive Methode ist Stammzellen direkt in das zentrale Nervensystem zu injizieren. Erst wird Zerebrospinalflüssigkeit (CSF) entnommen und die gleiche Menge an Flüssigkeit, inklusive die Stammzellen, wieder injiziert. Zerebrospinalflüssigkeit wird natürlich vom Körper bereitgestellt um das Gehirn und das Rückenmark zu schützen um mögliche Verletzungen in diesen Bereichen zu begrenzen. Der Körper produziert kontinuierlich Zerebrospinalflüssigkeit und somit wird jegliche entnommene Flüssigkeit innerhalb weniger Stunden ersetzt.