Nov 12

Spinozerebelläre Ataxie Patientin Alexandras adulten Stammzellenbehandlung bringt Sprachverbesserungen [VIDEO]

Alexandra Ataxie Stammzellenbehandlung
Alexandra Ataxie Stammzellenbehandlung

Wie bei vielen anderen Ataxie-Patienten, kamen die progressiven Verluste die motorischen Grundfunktionen, die Sprache und die Balance als plötzlicher Schock. Einfache Aufgaben, die für selbstverständlich gehalten wurden, waren nun tägliche Hindernisse. Das war das Leben von Alexandra Neumann bis sie Beike Biotechnology und die adulten Stammzellen gefunden hat. Beike stellte bereits adulte Stammzellen für mehr als 750 Ataxie-Patienten zur Verfügung.
Alexandra wurde im 2013 mit Spinozerebelläre Ataxie Typ 1 diagnostiziert. Stimmungsschwankungen, Verlust des Gleichgewichts und eine undeutliche Sprache waren die Symptome, die sie dazu bewegte medizinische Hilfe zu suchen.
Obwohl noch sehr viel in diesem Zustand geforscht wird, ist nicht viel über die verschiedenen Ataxie-Diagnosen bekannt. Bei Alexa scheint es, weil ihre Mutter schon betroffen war, genetisch bedingt zu sein. Mit dem Mangel an Informationen kommt ein gravierender Mangel an Behandlungsmöglichkeiten dazu. So ist die adulte Stammzellenbehandlung momentan als effektivste Behandlungsmöglichkeit bekannt.

Unten sehen Sie eine kurze Videodokumentation von Alexas Stammzellenbehandlung während ihrer Zeit in Bangkok, Thailand. Stammzell-Therapie ist kein Heilmittel für die Ataxie, aber das Video dokumentiert die erwarteten Ergebnisse für unsere Ataxie-Patienten mit Verbesserungen im Gleichgewicht, der Sprache und der Motorik.

Alexandra, Spinozerebelläre Ataxie | Stammzell-Therapie Dokumentation



Seit dem Verlassen des Beike Partner Behandlungsspitals in Bangkok, hat Alexa weiterhin Verbesserungen erlebt und setzt die in Verbindung mit ihrem Stammzell-Therapie-Programm Physio- und Ergotherapie zu Hause fort. Das laufen hat sich bei Alexa sehr verbessert und sie fühlt sich weniger müde im Alltag. Während der Behandlung in Bangkok hat sie ihre gesamten Medikamente abgesetzt und berichtet, dass sie die Medikamente immer noch nicht braucht.

Auf die Frage, ob etwas jetzt nach der Behandlung im Alltag einfacher geworden ist antwortet sie; „Alles ist einfacher geworden, aber insbesondere das Treppen steigen fällt mir einfacher jetzt“. Einige Tage sind immer noch besser als andere aber es ist wichtig, dass sie ihre Physio- und Ergotherapien jetzt fortsetzt und weiterhin die Stammzellen optimal unterstütz die Aufrechterhaltung einer gesunden Lebensweise.

Alexa wird für weitere Stammzellenbehandlungen zurückkehren. Bis dahin werden wir Alexa auch weiterhin mit unserem Health Evaluation Programm folgen und jede grosse Verbesserung die sie erlebt dokumentieren.
Wenn sie oder ein geliebter Mensch eine Behandlungsoption für Ataxie suchen, erkundigen Sie sich bitte unten.