Erhalten Sie mehr Informationen

Fill out my online form.

Unsere Behandlung

Seit 2005 hat Beike Biotech, in Kooperation mit verschiedenen Krankenhäusern, Stammzellen für die Behandlung von mehr als 16.000 Patienten zur Verfügung gestellt. Die meisten der behandelten Erkrankungen bzw. Verletzungen sind leider zur Zeit noch unheilbar. Beike Biotechnologie bieten diesen Patienten ein umfassendes Behandlungspaket um eine bessere Lebensqualität zu erlangen. Während Verbesserungen natürlich von vielen Faktoren abhängig sind, bieten unseren Behandlungsprotokolle die beste Chance für Verbesserungen. Nur nach einem ausgiebigen Annahmeprozess werden Patienten zu unserem Program zu gelassen. Wenn Sie mit einem unserer Repräsentanten sprechen wollen, fragen Sie uns bitte hier.

Beike Biotech verwendet zwei unterschiedliche Arten von Nabelschnurstammzellen,die je nach Diagnose und Zustandes des jeweiligen Patienten angewandt werden. Wir legen Wert auf personalisierte Behandlungsprotokolle. Um mehr über die spezifischen Eigenschaften der Stammzellen zu erfahren, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link.

Sicherheit: Beike Biotech’s Behandlungsprotokolle sind das Ergebnis von mehr als 12 Jahren umfangreicher Grundlagen- und klinischer Forschung und ist in mehr als 60.000 Stammzell-Injektionen seit 2001 verwendet worden. Beike Biotech benutzt ausschliesslich sie als sicher geltenden adulten Stammzellen. Nicht embryonale Stammzellen, diese Unterscheidung ist wichtig. Keiner unserer zuvor behandelten Patienten zeigen negative Nebenwirkungen jeglicher Art.

*Die möglichen Verbesserungen nach einer Stammzellbehandlung fallen von Patient zu Patient unterschiedlich aus und können nicht garantiert werden.

Unser einmaliges Behandlungspaket

Wir sind überzeugt, dass unser Behandlungsprogramm das weltweit umfangreichste ist. Wir kombinieren unter anderem hoch moderne Stammzelltherapie mit Funktioneller Medizin und ausgiebiger Rehabilitation. Dies ermöglicht unseren Patienten die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern. Bitte klicken Sie auf der sich unten befindenden Tabelle, um mehr zu erfahren über die Behandlungen, Therapien und Dienstleistungen, die in unserem Paket mit inbegriffen sind.

Beike Biotech Stammzelltherapie* 6 – 8 Pakete (18 – 36 Tage Aufenthalt)
Insgesamt mindestens 120 bis 450 Millionen Stammzellen**

Funktionelle Medizin
&
Komplementäre Behandlungen***

Physiotherapie & Ergotherapie
Wassergymnastik
Akupunktur
Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO)
Transkranielle Magnetstimulation (rTMS)
Ernährungstherapie / beratung
Correction of Physiological / Blood Imbalances
Applied Behavorial Analysis (ABA), Sensory Integration and Integrated Listening System (for Autism only)
Sehtherapie (für Patienten mit Sehbehinderung)
Analyse und Behandlung von Giftstoffen im Blut (Motoneuron-Erkrankungen, ALS)
Aufarbeitung der genetischen Veranlagungen (Motoneuron-Erkrankungen, ALS)

Auch beinhaltet

Abholdienst vom Flughafen
Eingangsuntersuchung
24h medizinische Betreuung
Englisch sprechende Ärzte und Personal
Verschiedene hochwertige Unterkunftsoptionen
Deutsch sprachige Mitarbeiter vor Ort
*Die genaue Anzahl der Stammzellpakete und Typ der Stammzellen wird während des Annahmeverfahrens erläutert.
**Patienten unter 10 Jahren erhalten möglicherweise weniger Stammzellen, dies ist abhängig vom Körpergewicht.
***Das genaue Behandlungsprotokoll und Therapieplan wird mit den Ärzten nach der Ankunft im Krankenhaus besprochen.

Behandlungsstandort

Beike Biotechnologie kooperiert mit dem Better Being Hospital (BBH) in Bangkok, Thailand, um die umfangreichste Behandlung für unsere Patienten zur Verfügung zu stellen. Diese Partnerschaft hebt Stammzelltherapie auf ein absolut neues Level. Better Being Hospital ist das erste akkreditierte Zentrum in Asien für funktionelle Medizin. Die leitenden Ärzte sind ausgewiesene Experten. Lesen Sie hier mehr über Better Being Hospital (BBH).

Injektionsmethoden

Das medizinische Team in den Behandlungszentren verwenden eine Kombination aus vier Injektionsverfahren je nach Zustand und Diagnose jedes Patienten: intravenös, intrathekal, retrobulbär und intramuskulär. Diese Kombination ist einzigartig und stellt die besten Methoden bezüglich der Sicherheit und Wirksamkeit da. Das genaue Behandlungsprotokol wird mit Ihnen nach der Ankunft und der EIngangsuntersuchung besprochen. Injektionen sind minimal invasiv und dennoch sehr effektiv bei der Verabreichung der Stammzellen in die beschädigten Stellen des Körpers.

Intravenöse Injektion (IV)

Die intravenöse (IV) Injektion ist ein sehr einfache Standard-Anwendung und die meisten Patienten sollten diese bereits kennen. Eine Rohrleitung mit einer Katheterspitze wird über eine Nadel in die Vene des Patienten gesetzt. Sobald die Nadel optimal platziert wurde, wird der Nadelabschnitt entfernt und ein flexibler Kunststoff-Katheter bleibt in der Vene zurück. Die Stammzellen wird verabreicht. In der Regel wird für dieses Verfahren ohne Sedierung durch geführt. Der gesamte Ablauf nimmt weniger als 45 Minuten in Anspruch.

Intrathekal / Lumbalpunktion (LP)

Dieses Verfahren wird verwendet, um auf die Zerebrospinalflüssigkeit (Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit) des Gehirns und des Rückenmarks zu zugreifen. Die Stammzellen werden direkt in die Rückenmarksflüssigkeit injiziert, unter Umgehung der Blut-Hirn-Schranke (BBB). Unsere Ärzte haben festgestellt, dass dies die am wenigsten invasive Methode ist, Stammzellen direkt in das zentrale Nervensystem zu injizieren. Zerebrospinalflüssigkeit wird entnommen und die gleiche Menge Flüssigkeit inklusive der Stammzellen wieder injiziert. Der Körper produziert kontinuierlich Zerebrospinalflüssigkeit und somit wird jegliche entnommene Flüssigkeit innerhalb weniger Stunden ersetzt.

Retrobulbäre Injektion

Diese Art der Injektion wird bei Patienten mit Sehbehinderungen in Betracht gezogen. Das Verfahren erlaubt die Platzierung von Stammzellen im retrobulbären Raum hinter dem Auge, so nah wie möglich am Sehnerv, der Netzhaut und anderer wichtigen Gewebe des Auges. Der Vorgang dauert nur wenige Momente und ist nicht schmerzhaft. Das Auge an sich wird natürlich umgangen.

Intramuskuläre Injektion

Diese Art der Injektion ist besonders hilfreich bei Muskeldystrophie-Patienten, da die Stammzellen direkt in die Muskeln der betroffenen Bereiche injiziert werden. Die Ärzte werden den Patienten untersuchen und entscheiden, wie viele von den Stammzellpaketen lokal in die betroffenen Muskeln injiziert werden sollten. Diese Methode wird auch bei der Behandlung von Ischämie der unteren Extremitäten und Diabetischer Fuß angewendet.

Zusätzlich zu den oben genannten Injektionstypen können auch andere Arten von Injektionen, je nach Zustand des Patienten, wie intravaskuläre, interventionelle, CT-gesteuerte intraspinale und intraartikuläre Injektionen zur Verfügung gestellt werden.

Patient Testimonials

Below are video interviews recorded during treatment with Beike stem cells. These families are talking about their experience including the improvements they have notices following the treatment. The improvements mentioned in these videos are typical, however it doesn’t guarantee that all patients may have improvement.

loading videos

Loading Videos…