Wassergymnastik Therapie ergänzt Stammzell-Therapie bei Schlaganfällen, Ataxie, SCI und mehr [Video]

Hier bei Beike Biotechnology glauben wir an einen ganzheitlichen Ansatz für die Gesundheit und Rehabilitation. Wenn Patienten beim Better Being Hospital ankommen um unsere Stammzell-Therapie zu erhalten, können sie deshalb auch eine Therapie erhalten, die auf eine Verbesserung der Balance, Muskelkraft und der Schmerzreduktion fokussiert ist und einen besseren Umgang mit der neurologischen Erkrankung erlaubt. Durch die entspannende Natürlichkeit und der Unterstützung des Wassers, ist es eine hervorragende physikalische Therapieoption für Patienten aller Altersgruppen unter verschiedenen Bedingungen.

Was ist Wassergymnastik?
Wassergymnastik als Therapie ist in im Wasser geleitete, von einem Physiotherapeuten angeleitete Physiotherapie.
Die einzigartigen Eigenschaften der aquatischen Umwelt erhöhen Interventionen für Patienten mit neurologischen oder Muskel-Skelett-Erkrankungen. Wassergymnastik beinhaltet eine breite Palette an Techniken, einschliesslich aquatischer Körperarbeit, physikalische Therapie, Wasserübungen und andere im Wasser durchgeführten Bewegungsbasierte Therapien. Die Therapie wurde dafür entwickelt, die Funktion, Muskelkraft, Körpermechanik und die allgemeine Stabilität zu verbessern. Bei Wassertherapie profitiert man von einer Verbesserung des Rehabilitationsprozesses und einer effizienteren Stammzellentherapie.

Wie funktioniert es?
Am Anfang wird jeder Patient von einem gut ausgebildeten Physiotherapeuten gründlich untersucht. Dabei werden Themen und Bereiche, die besondere Aufmerksamkeit brauchen, festgelegt. Nachher, und mit Bezug auf den Zustand des Patienten, wird der Physiotherapeut ein massgeschneidertes Behandlungsprotokoll, mit dem Fokus auf die notwendigen Bereiche, anfertigen.


VIDEO: Wassergymnastik | Beike Stem Cell Plus+™



Am Anfang der Wassergymnastik Therapie betreten die Patienten das Rehabilitationsbecken. Die Einrichtungen im Better Being Hospital (BBH) sind so eingerichtet, dass Patienten, die dies nicht selbständig aufführen können, dabei unterstützt werden können. Nach dem betreten des beheizten Wasserbeckens wird der Physiotherapeut der Patient in den verschiedenen Übungen instruieren, inklusive Atemkontrolle und unterstützend helfen wenn nötig. Alle unsere Therapeuten sind bestens geschult und aufmerksam auf die Bedürfnisse der Patienten und ermutigen Kommunikation während des gesamten Prozesses, um sicherzustellen, dass maximale Behandlungsergebnisse und der Komfort während der Therapie konsistent bleiben.
Das Wasserbecken in der Klinik ist ein Salzwasser-Pool, der kein Chlor enthält. So müssen sich Patienten, die auf typische Chemikalien bei der Poolreinigung empfindlich reagieren, keine Sorgen machen.

Forschung
Zwei Abteilungen an einem der weltweit führenden Therapiebasierten Universitäten (Graduate Department of Rehabilitation Science and the Department of Physical Therapy, University of Toronto) haben in einer Studie über die „Auswirkung der Wassertherapie auf die Mobilität von Menschen mit neurologischen Erkrankungen“ zusammengearbeitet und festgestellt, dass es Nachweisbar ist, dass die Verwendung von Wassertherapie hilfreich ist um ein dynamisches Gleichgewicht und die Ganggeschwindigkeit bei Erwachsenen mit bestimmten neurologischen Erkrankungen zu verbessern. Eine weitere Studie von einem deutschen Krankenhaus (Abteilung von Physiotherapie, Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein, Königsstein/Taunus, Deutschland) über die „Auswirkungen einem Wassertherapie-Ansatz für funktionelle Mobilität bei subakuten Schlaganfallpatienten“ stellt auch fest, dass Wassertherapie nicht nur zur positiven Mobilitätseffekte beiträgt, aber auch dass die Therapieform sehr sicher ist und sehr gut verträglich bei Schlaganfallpatienten in der Postakutrehabilitation.

Wie immer werden diese unterstützenden Therapien in Kombination mit den adulten Stammzellen von Beike Biotechnology eingesetzt, um einen noch ganzheitlicheren und umfassenderen Ansatz zur Behandlung von chronischen Erkrankungen zu ermöglichen. Mit diesen Protokollen können Patienten eine bessere Lebensqualität erwarten. Wenn Sie Interesse an der Stammzell-Therapie haben, kontaktieren Sie uns bitte unten für detaillierte Informationen und Beratung.

Stem Cell Plus+™

Sources:
The effects of aquatic therapy on mobility of individuals with neurological diseases: a systematic review.
Effects of an aquatic therapy approach (Halliwick-Therapy) on functional mobility in subacute stroke patients: a randomized controlled trial.