Wie Sie den Nutzen Ihrer Stammzelltherapie maximieren können

⏲️4 Minuten Lesedauer

Die Stammzelltherapie ist ein medizinisches Verfahren, bei dem Stammzellen verwendet werden, um geschädigte oder erkrankte Zellen, Gewebe oder Organe zu reparieren oder zu ersetzen. Stammzellen sind insofern einzigartig, als sie sich selbst erneuern und in ein breites Spektrum spezialisierter Zelltypen differenzieren können.

Es gibt verschiedene Arten von Stammzellen; Beike verwendet mesenchymale Stammzellen, eine Art von adulten Stammzellen, die in vielen Geweben wie Knochenmark, Fett und Nabelschnurgewebe vorkommen. MSCs zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich selbst erneuern und in eine breite Palette spezialisierter Zelltypen differenzieren können, darunter Knochen-, Knorpel-, Fett- und Muskelzellen.

MSCs haben nachweislich starke entzündungshemmende und immunmodulierende Eigenschaften, was sie zu attraktiven Kandidaten für die Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen wie Autoimmun-, Herz-Kreislauf-, neurologischen und orthopädischen Erkrankungen macht.

In unserem Zentrum lernen Sie, wie Sie die Wirkung der in Ihren Körper injizierten Stammzellen maximieren können, aber Sie können sich auch schon vor der Behandlung darauf vorbereiten.

Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um sich auf die Stammzellentherapie vorzubereiten und ihren Nutzen zu maximieren:

Übungen/Rehabilitation

Die Rehabilitation wird häufig in Verbindung mit der Stammzelltherapie eingesetzt, da sie dazu beitragen kann, den Nutzen der Behandlung zu maximieren und gleichzeitig die allgemeine Gesundheit und Funktion des Patienten zu verbessern. Hier sind einige Beispiele dafür, wie die Rehabilitation die Stammzelltherapie unterstützen kann:

  • Physikalische Therapie: Physiotherapie kann den Patienten helfen, ihre Mobilität, Kraft und Flexibilität zu verbessern, was besonders nach Stammzellinjektionen in ein Gelenk oder einen Muskel wichtig ist.
  • Beschäftigungstherapie: Die Beschäftigungstherapie kann den Patienten helfen, die Fähigkeit zur Erledigung alltäglicher Aufgaben wie Baden, Anziehen und Kochen wiederzuerlangen.
  • Ein strukturiertes Übungsprogramm, wie z. B. Wassertherapie oder Yoga, kann den Patienten helfen, ihre allgemeine körperliche Fitness zu verbessern und gleichzeitig den Heilungsprozess zu unterstützen.
  • Andere Therapien: Massagetherapie, Akupunktur, transkranielle Magnetstimulation, Sauerstofftherapie und mehr…

**Es ist wichtig zu beachten, dass die Art und Intensität der Rehabilitation von der spezifischen Erkrankung des Patienten sowie von dem mit Stammzellen behandelten Körperbereich abhängt.

Ernährungsplan

Ein richtiger Ernährungsplan ist für die Heilung und Regeneration unerlässlich. Wenn Sie in unserer Einrichtung ankommen, wird unser Ernährungsberater Sie untersuchen und Ihnen eine auf Ihren Zustand abgestimmte Diät empfehlen. Beachten Sie die folgenden Kernpunkte:

  • Flüssigkeitszufuhr: Damit die Zellen, einschließlich der Stammzellen, richtig funktionieren können, ist eine angemessene Flüssigkeitszufuhr erforderlich.
  • Eiweiß: Eine ausreichende Eiweißzufuhr ist für das Wachstum und die Reparatur von Gewebe notwendig.
  • Antioxidantien: Antioxidantien schützen die Zellen vor Schäden und unterstützen den Heilungsprozess.
  • Essentielle Fettsäuren: Essentielle Fettsäuren können die Entwicklung und das Wachstum von Zellen, einschließlich Stammzellen, unterstützen.
  • Einnahme von Vitaminen und Mineralien: Bestimmte Vitamine und Mineralien wie Vitamin D, Vitamin C und Zink können das Immunsystem unterstützen und die Heilung fördern.

**Für eine individuelle Ernährungsberatung vor einer Stammzellentherapie wenden Sie sich am besten an einen Arzt oder einen eingetragenen Ernährungsberater.

Stressbewältigung

Stressbewältigung ist während und nach der Stammzellentherapie wichtig, da er den Heilungsprozess beeinträchtigen kann. Unsere Experten empfehlen unter anderem Stressmanagement während der Stammzelltherapie:

  • Sportliche Betätigung: Regelmäßige körperliche Betätigung kann helfen, Stress abzubauen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.
  • Tiefes Atmen, Meditation und Yoga sind allesamt Entspannungstechniken, die helfen können, Stress abzubauen und Entspannung zu fördern.
  • Gespräche mit Freunden, der Familie oder einer Selbsthilfegruppe können Ihnen helfen, sich weniger gestresst und ängstlich zu fühlen.
  • Achtsamkeitspraktiken, wie z. B. die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten, können helfen, Stress zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.
  • Schlaf: Ausreichender Schlaf ist wichtig für den Stressabbau und die allgemeine Gesundheit.

Wenn Sie mehr über unsere Behandlung erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter hier.