Deutsch
中文繁體
English
Español
Français
Polski
Português
Română
Русский

Stammzellbehandlung für Muskeldystrophie (MD)

Eine Kombination aus Stammzellen und umfangreichen Therapien, die dem Patienten echte Verbesserungschancen geben

Was macht unsere Stammzellbehandlung für Muskeldystrophie wirksam?

Seit 2005 entwickeln wir umfassende Protokolle zur Stammzellbehandlung für Muskeldystrophie (MD), um die Grenzen konventioneller Therapien zu überwinden. In unseren Protokollen werden Stammzellen mit speziellen kombiniert, die sich nicht nur darauf konzentrieren, dem Patienten zu helfen, mit den Symptomen fertig zu werden, sondern auch die direkte Ursache der Symptome der Muskeldystrophie durch die Heilung der betroffene Muskeln zu behandeln. Wir glauben, dass unsere umfassende Stammzellbehandlung bei Muskeldystrophie unseren Patienten die besten Chancen auf Verbesserungen bietet und eine bessere Lebensqualität ermöglicht. Die Behandlung kann für verschiedene Arten von Muskeldystrophie in Betracht gezogen werden, wie Duchenne, Becker, Limb Girdle, Fascio-Scapulo Humeral und andere.

Was ist Muskeldystrophie und wie wirkt sie sich auf den Patienten aus?

Muskeldystrophie (MD) ist eine Gruppe von vererbten progressiven Muskelerkrankungen, die durch Muskelschwäche, Muskelschwund und Muskeldegeneration gekennzeichnet sind.

Die meisten Formen von MD können auch andere Körperorgane wie das Herz beeinflussen. MDs werden durch Mutationen in Genen verursacht, die bestimmte Muskelproteine kodieren.

Duchenne Muskeldystrophie (DMD) ist eine der häufigsten und tödlichsten MD, die 1 von 3500 Männern betrifft und durch Mutationen im Dystrophin-Gen verursacht. Dystrophin ist ein Protein, das in den Muskeln des gesamten Körpers gefunden wird und Muskelfasern Stabilität gibt. Ein Mangel an funktionellem Dystrophin führt zu Muskeldystrophie. Es gibt viele Arten von Muskeldystrophien, wie zum Beispiel: Duchenne MD, Becker MD, Limb Girdle MD und Fazioskapulohumerale MD und vieles mehr.

KOSTENLOSE BERATUNG Kontaktieren Sie einen unserer Spezialisten und erhalten Sie weitere Informationen

Lucas‘ Stammzellenbehandlung

Nachdem Rodrigo von den unglaublichen Ergebnissen zweier anderer MD-Patienten gehört hatte, beschloss er die Stammzellbehandlung zu versuchen. Kurz nach der Ankunft im Better Being Hospital stellen sich bei seinem Sohn Lucas bereits Verbesserungen in Kraft und Balance ein. Ihre hoffnungsvolle Reise beginnt gerade erst.

Klicken Sie hier, um weitere Videos anzusehen >>

Was passiert, wenn Muskeldystrophie nicht behandelt wird?

Personen, die mit Muskeldystrophie diagnostiziert wurden zeigen in der Regel eine progressive Muskelschwäche. Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) bemerken die ersten Symptome in der frühen Kindheit.

Erste Symptome sind Beinschwäche, zunehmende konvexe Krümmung der Wirbelsäule und ein „Entengang“. Kontinuierlicher Verlust von Muskelfasern führt dazu, dass die Muskeln im Laufe der Zeit immer schwächer werden. In der Regel zwingt die DMD Patienten im Alter von 11 oder 12 Jahren in den Rollstuhl.

In den letzten Stadien erliegen die meisten Patienten in den Zwanzigern Herz- oder Ateminsuffizienz. Vereinzelt überleben Patienten bis in ihre dreißiger Jahre. Eine ähnliche, aber mildere Art der Muskeldystrophie ist die Becker Muskeldystrophie (BMD), die, wie anderen Arten der Muskeldystrophie, in der Regel einen weniger schweren Verlauf als DMD nehmen.

Gibt es konventionelle Behandlungen für Muskeldystrophie-Patienten und was sind ihre Wirksamkeit?

Bisher gibt es keine konventionelle Strategie, die bei der Behandlung von jeglicher Art der Muskeldystrophie irgendeinen klinischen Nutzen zeigt. Die konventionelle Behandlung umfasst unterstützende Behandlung (Chirurgie, Kortikosteroid-Administration, Medikamente, Physiotherapie usw.), die teilweise Anzeichen und Symptome reduziert. Solche Therapien kehren den Phänotyp jedoch nicht um und können auch nicht direkt auf die Ursache der Pathologie abzielen. Für MD gibt es nur wenige Behandlungsmöglichkeiten, einschließlich pharmakologischer, Gen- und Zelltherapie.

  • Pharmakologische: Verschiedene Verbindungen wie Allopurinol, Vitamin E und Selen sowie Mazindol, ein Wachstumshormon-Hemmer, wurden als unwirksam oder nicht vorteilhaft gegen die Progression von DMD eingestuft.
  • Gentherapie bietet eine vielversprechende Option bei der Behandlung von MD, erfordert aber immer noch erhebliche Fortschritte in der Kenntnis von Genen, Muskelpromotoren, viralen Vektoren, Überwachung des Immunsystems und Methoden zur systemischen Abgabe von Vektoren.
  • Stammzelltherapie basiert auf der Abgabe von Vorläuferzellen (autolog oder allogen), die zur Regeneration von Muskelfasern und Gewebereparaturen beitragen. Es gilt als eine sichere und effektive Option im Vergleich zu Gen und pharmakologische Therapie. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Gewinne in Muskelmasse und Verbesserungen nur vorübergehend sein können, da die Stammzellentherapie die defekten Gene, die die Ursache für Muskeldystrophie sind, nicht behandeln kann.

Wie können Stammzellen helfen, die Symptome des Patienten zu lindern?

Nabelschnurblutstammzellen (UCBSC) wurden in den letzten Jahren als neuartige Option zur Behandlung von Muskeldystrophie erforscht. Die meisten MD-Patienten, die Beike mit UCBSC und dem umfangreichen Rehabilitationsprogramm behandelt hat, zeigten sichtbare Anzeichen einer Verbesserung. Bei der Diskussion über Verbesserungen ist es jedoch wichtig sich daran zu erinnern, dass sie sich stark von Patient zu Patient unterscheiden können. Viele Faktoren spielen hier eine Role, wie zum Beispiel der Gesundheitszustand des Patienten, die Schwere der Krankheit, mögliche Komplikationen, allgemeine körperliche Verfassung oder das Alter.

Der Zweck der Stammzellbehandlung bei Muskeldystrophie ist es, die Heilung und das Wachstum der betroffenen Muskeln zu fördern. So sind nach unserer Behandlung verschiedene Arten der Besserung möglich und unsere früheren Patienten haben unter anderem folgende Verbesserungen erlebt*:

  • Erhöhung der Muskelmasse
  • Mehr Muskelkraft
  • Vermindertes Auftreten einer Atemwegsinfektion
  • Verbessertes Gleichgewicht
  • Verringerte Muskelsteifheit
  • Klinische Stabilisierung
  • Verbesserte Beweglichkeit
  • Weniger Zittern
  • Verbesserte Entwicklung (bei Kindern)

*Es ist wichtig, daran zu denken, dass wie bei jeder medizinischen Behandlung, Verbesserungen nicht garantiert werden können. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen über mögliche Verbesserungen für bestimmte Fälle.

Patientengeschichten

Erfahren Sie mehr über Patienten, die zuvor mit Beike-Stammzellprotokollen behandelt wurden. Die Familien, die an diesen Blog-Beiträgen teilnehmen, sprechen über ihre Geschichten und präsentieren ihre eigene Sicht der Behandlung, einschließlich Gedanken über die täglichen Therapien, die Stammzellinjektion selbst sowie die während und nach der Behandlung festgestellten Verbesserungen.

Juliana – Nach Stammzellbehandlung bei Muskeldystrophie

⏲️ 3 Min. gelesen Diagnose Juliana aus Brasilien wurde mit Limb-girdle Muskeldystrophie Typ 2B diagnostiziert, als sie gerade 25 Jahre alt wurde. Die ersten Symptome waren Schwäche in ihren unteren Gliedmaßen und mangelndes Gleichgewicht, was zu vielen Stürzen und Schwierigkeiten beim Treppensteigen führte. Im Verlauf der Jahre verschlechterten sich die … read more

Saif während einer Physiotherapie-Sitzung

Muskeldystrophie-Patient kehrt zur 6. Stammzellbehandlung zurück

⏲️ 3 Min. gelesen Saif, ein 15-jähriger Junge aus den Vereinigten Staaten ist zurück für seine 6. Behandlung mit Beike Biotech. Seine Mutter, freundlicherweise akzeptiert, auf eine Frage-und-Antwort-Sitzung über unsere Stammzellbehandlung. Wir haben beike nach eingehender Recherche ausgewählt und es war eine der besten Entscheidungen, die wir getroffen haben. Erzählen … read more

Rafael Muskeldystrophie Stammzellbehandlung Patient

Stammzellen für Muskeldystrophie Patientenbericht

Video Update Stammzellbehandlung Muskeldystrophie Patientenbericht Kürzlich unterzog sich Rafael einer umfassenden Stammzellenbehandlung für seine Muskeldystrophie, ein Zustand, der seine Lebensqualität stark beeinträchtigt hat seit er 12 Jahre alt war. Da fiel er zu Boden und brach sich während eines Familientreffens das Bein. Unten finden Sie ein Video von Rafael und … read more

Unser Behandlungsprogramm im Detail

Was zeichent die Behandlung mit Beike gegenüber anderen Anbietern von Stammzellenbehandlungen aus? Seit 2005 entwickeln und optimieren wir unsere Stammzellbehandlungsprotokolle mit dem Konzept, dass nur eine umfassende Lösung es unseren Patienten ermöglichen kann, wirklich von den injizierten Stammzellen zu profitieren. Wir glauben, dass Stimulation durch verschiedene Therapien notwendig ist, um das regenerative Potential der Stammzellen zu stimulieren, weshalb unsere Protokolle tägliche Therapien zur Unterstützung der Stammzellenbehandlung enthalten. Zuletzt bieten wir eine große Mengen und große Variation von Stammzellen an, um uns an den patientenspezifischen Zustand anpassen zu können und ein maximales regeneratives Potenzial zu erreichen.

Unsere Stammzelltherapie für Muskeldystrophie besteht aus 4 bis 8 einfachen und minimalinvasiven Injektionen von aus der Nabelschnur gewonnenen Stammzellen. Die Stammzellen werden über zwei Methoden transplantiert: Über ein intravenöse Injektion mit einem Standard IV Tropfsystem und durch intramuskuläre Injektion direkt in die betroffenen Muskeln. Diese beiden Methoden ermöglichen eine erhöhte Wirksamkeit bei gleichzeitiger Gewährleistung von Sicherheit und minimalen Unannehmlichkeiten für den Patienten.

  • 15 bis 18 Tage Aufenthalt
  • IV & Intramuskuläre Injektionen
  • UCBSC / UCMSC Zellen
  • Tägliches Therapieprogramm
  • 120 – 400 Millionen Zellen
  • Ernährungsprogramm

Stammzellqualität und -menge zertifiziert

StemCellPack

Verschiedene Arten von Stammzellen für unterschiedliche Anwendungen

Beike liefert Stammzellen aus zwei verschiedenen Quellen: Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe. Die Nabelschnüre werden von gesunden Müttern nach normalen Geburten gespendet und zur Verarbeitung an die Labore von Beike Biotech geschickt.
Nach Prüfung der vollständigen medizinischen Informationen des Patienten empfehlen unsere Ärzte, welche Quelle von Stammzellen für die Behandlung verwendet werden sollte. Unsere Behandlungsprotokolle bestehen, je nach spezifischem Zustand jedes Patienten, eine oder mehrere Arten von Stammzellen in Kombination enthalten.

Höchste internationale Standards bei der Stammzellverarbeitung

Beike Biotechnology verarbeitet selbst adulte Stammzellen in seinen international akkreditierten Labors. Das Unternehmen hat die volle Kontrolle über die Verarbeitung und Qualitätskontrolle aller Stammzellprodukte und gewährleistet perfekte Sicherheit und höchste Qualität. Verarbeitungsmethoden und -anlagen sind von der American Vereinigung der Blutbänke (Association of Blood Banks AABB)akkreditiert – dem höchsten internationalen Standard der Branche.

Logo der Amerikanischen Vereinigung der Blutbänke (American Association of Blood Banks AABB)

Videoberichte von Patienten

Im Folgenden sind Videointerviews, die während der Behandlung mit Beike-Stammzellen aufgezeichnet wurden. Die Familien, die in diesen Videos vorgestellt werden, sprechen über ihre persönlichen Geschichten und ihre Erfahrungen mit der Behandlung und den erlebten Verbesserung. Die in diesen Videos genannten Verbesserungen sind typisch, garantieren aber nicht, dass alle Patienten die gleichen Verbesserungen nach der Behandlung haben werden.

Warum eine Behandlung mit Beike?

Erfahrung: Mit mehr als einem Jahrzehnt Praxis sind Sie sicher, von kompetenten Fachleuten beraten und behandelt zu werden.

Sicherheit: Akkreditiert von der American Association of Blood Banks (AABB) und nach höchsten internationalen Standards arbeitend, stellen unsere Stammzellverarbeitungsmethoden und Laboratorien sicher, dass Sie die beste verfügbare Stammzellqualität erhalten.

Vielfalt: Es stehen mehrere Arten von Stammzellen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Verfügung, um sich an den spezifischen Zustand jedes Patienten anzupassen. Wir verwenden nicht die gleiche Art von Stammzellen für alle Patienten.

Umfang: Ein komplettes, tägliches unterstützendes Therapieprogramm, um die frisch transplantierten Stammzellen im Patienten zu stimulieren. Die beste Verbesserung kann nur durch die Unterstützung der Stammzellen erzielt werden.

Unterstützung: Nach der Behandlung wird ein vollständiges Follow-up-Programm angeboten, in dem Sie nach 1, 3, 6 und 12 Monaten nach der um Ihre Teilnahme gebeten werden. Der Zugang zu unserem Team nach der Behandlung ist sehr wichtig, da Sie weitere Ratschläge erhalten können, um Verbesserungen zu maximieren.

Beike Biotech Hauptquartier in Shenzhen China

Erfahren Sie mehr über uns

Shenzhen Beike Biotechnology wurde im Juli 2005 gegründet und ist ein nationales Hightech-Unternehmen, das sich auf klinische Transformation und technischen Service biologischer Behandlungstechnologien in aufstrebenden Industrien spezialisiert hat.

Informieren Sie sich über eine Behandlung


Bitte geben Sie die Landesvorwahl mit der Telefonnummer ein
Wenn Ihre Diagnose nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte „andere“.

Share This