Stammzelltherapie für Autismus

Ein kombinierter Ansatz aus unterstützenden Therapien und Stammzellen bietet den Patienten echte Chancen auf Besserung

Stammzelltherapie für Autismus zur Reduzierung des autistischen Verhaltens

Autismus und Autismus-Spektrumstörungen (ASS) sind eine Gruppe von Störungen, die bei den betroffenen Schwierigkeiten beim sozialen Lernen, der Kommunikation und der Sprache verursachen. Kinder oder betroffene Erwachsene zeigen manchmal auch sensorische Überempfindlichkeit sowie Anzeichen von repetitivem Verhalten. Einige Betroffenen erleben auch Verstopfung und/oder chronischen Durchfall. Die Ursache des Autismus war in den letzten Jahren Gegenstand vieler Untersuchungen, konnte aber noch nicht von der wissenschaftlichen Gemeinschaft identifiziert werden. Immer mehr internationale Studien zeigen jedoch einen möglichen Zusammenhang zwischen ASS, eingeschränkten neurologischen Funktionen, einem defektem Immunsystem und einer unausgeglichenen Darmflora. Wenige konventionelle Therapiemöglichkeiten stehen für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen zur Verfügung und basieren in der Regel nur auf angepassten Lernmethoden oder modifizierten Diäten.

Warum ist unser therapeutisches Programm wirksam?

Seit 2005 bieten wir eine umfassende Stammzelltherapie für Patienten mit Autismus und Autismus-Spektrum-Störung an, die über die Grenzen konventioneller Therapien hinausgeht. In unseren proprietären Protokollen werden Stammzellinjektionen mit fortschrittlichen und spezialisierten Therapien für ASS kombiniert, einschließlich transkranieller Magnetstimulation (TMS) und Stuhltransplantation. Unser nicht-invasives Programm hilft, die Ursachen der gestörten Verhaltensweisen anzugehen und ermöglicht unter anderem eine vollständigere Entwicklung der kognitiven Funktionen und ein verbessertes Immunsystem. Dieser umfassende Ansatz bietet mehr Chancen auf Fortschritte für eine bessere Lebensqualität als es konventionelle Therapien bieten können.

Mögliche Verbesserungen nach Stammzellenbehandlung bei Autismus

Das Ziel unserer Stammzellbehandlung für Autismus ist es, neurologische Funktionen wiederherzustellen und das Immunsystem zu stabilisieren. Verschiedene Verbesserung sind nach unserer Stammzellbehandlung für Autismus möglich – frühere Patienten haben unter anderem folgende Verbesserungen erlebt*:

  • Verbesserte soziale Interaktionen
  • Bessere Kommunikationsverhalten
  • Verbesserte Sprache
  • Verbesserte Lernfähigkeit
  • Weniger repetitives Verhalten
  • Verbesserte geistige Entwicklung
  • Verbesserte Darmfunktion
  • Stabilisierter Muskeltonus

*Es ist wichtig zu beachten, dass wie bei jeder medizinischen Behandlung Verbesserungen nicht garantiert werden können. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über mögliche Verbesserungen für Ihren bestimmten Fall.

Unser Behandlungsprogramm im Detail

Was zeichent die Behandlung mit Beike gegenüber anderen Anbietern von Stammzellenbehandlungen aus? Seit 2005 entwickeln und optimieren wir unsere Stammzellbehandlungsprotokolle mit dem Konzept, dass nur eine umfassende Lösung es unseren Patienten ermöglichen kann, wirklich von den injizierten Stammzellen zu profitieren. Wir glauben, dass Stimulation durch verschiedene Therapien notwendig ist, um das regenerative Potential der Stammzellen zu stimulieren, weshalb unsere Protokolle tägliche Therapien zur Unterstützung der Stammzellenbehandlung enthalten. Zuletzt bieten wir eine große Mengen und große Variation von Stammzellen an, um uns an den patientenspezifischen Zustand anpassen zu können und ein maximales regeneratives Potenzial zu erreichen.

Unser Stammzelltherapieprogramm für Autismus besteht aus 6 bis 8 einfachen und minimalinvasiven Injektionen von Stammzellen aus der Nabelschnur. Die Stammzellen werden durch zwei verschiedene Methoden transplantiert: auf intravenöse Weise mit einem Standard IV Tropfsystem und durch intrathekale Injektion nach Lumbalpunktion. Diese beiden Methoden ermöglichen eine erhöhte Wirksamkeit bei gleichzeitiger Gewährleistung von Sicherheit und minimalen Unannehmlichkeiten für den Patienten.

  • 15 bis 23 Tage Aufenthalt
  • IV & Intrathekale Injektionen
  • UCBSC / UCMSC Zellen
  • Tägliches Therapieprogramm
  • 120-280 Millionen Zellen
  • Ernährungsprogramm

Patientenberichte

Erfahren Sie mehr über Patienten, die zuvor mit Beike-Stammzellprotokollen behandelt wurden. Die Familien, die an diesen Blog-Beiträgen teilnehmen, sprechen über ihre Geschichten und präsentieren ihre eigene Sicht der Behandlung, einschließlich Gedanken über die täglichen Therapien, die Stammzellinjektion selbst sowie die während und nach der Behandlung festgestellten Verbesserungen.

Stammzelltherapie bei Autismus – Verbesserungen nach 4 Behandlungen

Darien ist ein achtjähriger Junge aus Australien, bei dem vor ein paar Jahren Autismus diagnostiziert wurde. Er kam im Oktober 2019 zum ersten Mal in unsere Behandlungseinrichtung in Thailand. Seine Mutter, Suzana, sprach mit uns in einem Interview über ihren Lebensweg vor, während und nach vier Stammzellenbehandlungen. Im folgenden Video …

Erstaunliche Verbesserungen nach der ersten Stammzelltherapie für Autismus im Shixin-Krankenhaus, China

Thorbens Mutter teilte ihre erstaunliche Erfahrung mit uns, und wir sind sehr dankbar dafür. Bei Thorben, 5 Jahre alt, wurde Autismus festgestellt. Seine Familie beschloss ihn in ins Shixin-Krankenhaus nach China zu bringen, damit er eine fäkale Mikrobiota-Transplantation (FMT) und Stammzellen erhalten kann. Während ihres einwöchigen Aufenthalts wurden ihm insgesamt …

Darien – Stammzellen für Autismus

Nach zwei erfolgreichen Stammzellbehandlungen stimmte Suzana, Dariens Mutter, zu, mit uns allen in einer Q & A-Sitzung ihre großartige Erfahrung in einem unserer Einrichtungszentren zu teilen. Erstaunliche Verbesserungen für ihr Kind, wir könnten nicht glücklicher für sie sein. Erzählen Sie uns von Dariens Zustand. Wie haben Sie die Diagnose erhalten …

Stammzellqualität und -menge zertifiziert

Verpackungen für Beike Biotechnology Stammzellprodukte

Verschiedene Arten von Stammzellen für unterschiedliche Anwendungen

Beike liefert Stammzellen aus zwei verschiedenen Quellen: Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe. Die Nabelschnüre werden von gesunden Müttern nach normalen Geburten gespendet und zur Verarbeitung an die Labore von Beike Biotech geschickt.

Nach Prüfung der vollständigen medizinischen Informationen des Patienten empfehlen unsere Ärzte, welche Quelle von Stammzellen für die Behandlung verwendet werden sollte. Unsere Behandlungsprotokolle bestehen, je nach spezifischem Zustand jedes Patienten, eine oder mehrere Arten von Stammzellen in Kombination enthalten.

Höchste internationale Standards bei der Stammzellverarbeitung

Beike Biotechnology verarbeitet selbst adulte Stammzellen in seinen international akkreditierten Labors. Das Unternehmen hat die volle Kontrolle über die Verarbeitung und Qualitätskontrolle aller Stammzellprodukte und gewährleistet perfekte Sicherheit und höchste Qualität.

Stammzellenbehandlungen Doktor

Videoberichte von Patienten

Im Folgenden sind Videointerviews, die während der Behandlung mit Beike-Stammzellen aufgezeichnet wurden. Die Familien, die in diesen Videos vorgestellt werden, sprechen über ihre persönlichen Geschichten und ihre Erfahrungen mit der Behandlung und den erlebten Verbesserung.

Die in diesen Videos genannten Verbesserungen sind typisch, garantieren aber nicht, dass alle Patienten die gleichen Verbesserungen nach der Behandlung haben werden.

Warum eine Stammzellbehandlung mit Beike?

Erfahrung: Mit mehr als einem Jahrzehnt Praxis sind Sie sicher, von kompetenten Fachleuten beraten und behandelt zu werden.

Sicherheit: Unterstützt durch Akkreditierungen von nationalen und internationalen Behörden sind wir bestrebt, Ihnen Stammzellen von höchster Qualität zu liefern.

Vielfalt: Es stehen mehrere Arten von Stammzellen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Verfügung, um sich an den spezifischen Zustand jedes Patienten anzupassen. Wir verwenden nicht die gleiche Art von Stammzellen für alle Patienten.

Umfang: Ein komplettes, tägliches unterstützendes Therapieprogramm, um die frisch transplantierten Stammzellen im Patienten zu stimulieren. Die beste Verbesserung kann nur durch die Unterstützung der Stammzellen erzielt werden.

Unterstützung: Nach der Behandlung wird ein vollständiges Follow-up-Programm angeboten, in dem Sie nach 1, 3, 6 und 12 Monaten nach der um Ihre Teilnahme gebeten werden. Der Zugang zu unserem Team nach der Behandlung ist sehr wichtig, da Sie weitere Ratschläge erhalten können, um Verbesserungen zu maximieren.

Beike Biotech Hauptquartier in Shenzhen China

Shenzhen Beike Biotechnology wurde im Juli 2005 gegründet und ist ein nationales Hightech-Unternehmen, das sich auf klinische Transformation und technischen Service biologischer Behandlungstechnologien in aufstrebenden Industrien spezialisiert hat.

Informieren Sie sich über eine Behandlung


Häufig gestellte Fragen über Autismus