Deutsch
中文繁體
English
Polski
Română

Dr. Ice, Akupunktur-Spezialistin besucht Beikes Hauptsitz in China

Diesen Monat konnte sich das Beike Hauptquartier über einen Besuch von Dr. Augchara Yaovapak, oder einfach als Dr. Ice bei den Patienten vom Better Being Hospital bekannt freuen. Bei der weiteren Zusammenarbeit zwischen Beike und dem Better Being Hospital wird die Akupunkturspezialisting Dr. Ice dabei behilflich sein, die medizinischen Unterlagen zu bewerten und den Stammzell-behandlungsplan an Hand von den empfohlenen Protokollen von Beike für den Patienten erstellen. Auch wenn Dr. Ice noch jung ist, hat sie schon einen hoch ausgebildeten medizinischen Hintergrund und sehr viel praktische Erfahrung mit Patienten, die eine Stammzellbehandlung bekommen.

Die Akupunktur-Spezialistin Dr. Ice absolvierte die Fakultät für Traditionelle Chinesische Medizin an der Huachiew Chalermprakiert und der Shanghai Universität im Jahre 2014. Ihr Spezialgebiet ist die traditionelle Chinesische Medizin (TCM), einschliesslich der TCM und Tung Akupunktur, Tuina (chinesische Massage-Therapie), Moxibustion, Schröpfen, Chinesische Kräutermedizin, Orthopädie und Gynäkologische TCM. Sie hat seit einem Jahr beim Better Being Hospital gearbeitet und war früher in anderen internationalen Krankenhäusern in Asien tätig.

Die meisten Patienten kennen Dr. Ice wegen ihre Nadeln. Viele Patienten erleben zum ersten Mal eine Akupunkturbehandlung im Better Being Hospital und Dr. Ice baut sich einen Ruf auf als „Magierin“ weil sie Druckstellen und Schmerzbereiche lokalisiert und anhand von ihre Expertise entlastet. Einige Patienten wundern sich oft was TCM, insbesondere Akupunktur mit der Stammzell-Therapie zu tun hat. Um diese Frage zu beantworten, weist Dr. Ice in der Regel auf diese Studie hin:

Elektro-Akupunktur bei Konzeption und Gouverneur Gefässe und der Transplantation von Nabelschnurblut gewonnenen mesenchymalen Stammzellen zur Behandlung von zerebraler Ischämie / Reperfusion. (Englisch)

In dieser Studie zeigt sich, dass Elektroakupunktur bei der Gefässe Konzeption und Gouverneur kontinuierlich die Proliferation und Differenzierung von adulten Stammzellen zu Neuronen in der zerebralen Ischämie/Reperfusion bei Ratten fördert. Zusätzlich reguliert die Elektroakupunktur die Expression von neurotrophen Faktoren, wie beispielsweise basische Fibroblasten Faktoren und epidermale Wachstumsfaktoren. Es deutet im Grunde darauf hin, dass Elektroakupunktur am Lenkergefäss die vaskulären endothelialen Wachstumsfaktoren Ausdruck verbessert und die zelluläre Apoptose nach einer akuten zerebralen ischämische / Reperfusions-Verletzung hemmt. Die Therapeutische Wirksamkeit von mesenchymalen Stammzellen wird dadurch wesentlich erhöht, einschliesslich der neurologischen Verbesserung, möglicherweise durch die Induktion von Angiogenese.

Während wir beobachten können, dass TCM hilfreich ist bei der Verlängerung der Stammzellen-Lebensdauer, ist Akupunktur auch gut für chronische Erkrankungen. Laut Dr. Ice haben Patienten mit chronischen Erkrankungen am häufigsten chronischen Schmerzen, Taubheit, Gefühlsverlust, Schlaflosigkeit, Schwäche, niedriger Energieverbrauch, Stuhlgang Probleme, Appetit Probleme, Angst, Depression, emotionale Unausgeglichenheit und andere Symptome die Akupunktur direkt behandelt. Deshalb können wir die Akupunktur-Behandlung nach den TCM Prinzipien dazu verwenden, den Patienten dabei zu unterstützen ihre chronischen Symptome zu bekämpfen und verbessern. Dies ist der systematische Ansatz der die funktionelle Medizin lehrt und das ist es was unsere Behandlung so einzigartig macht.“ Die Patienten können sich auch bei unserem umfassenden Stammzell-Therapie Ablauf auf die professionelle und persönliche Art von Dr. Ice freuen.

Um mehr über unsere Behandlungen zu erfahren und eine kostenlose Beratung von unserem medizinischen Personal zu bekommen, kontaktieren sie uns bitte:

Mehr Informationen Hier
Share This