Deutsch
English
Español
Polski
Română

Amerikanischer Rückenmarkpatient dokumentiert seine Behandlung mit Stammzellen & Epidurale Stimulation

Tetraplegiker Jack Pearce ist bereit sich einem neuen medizinischen Verfahren zu unterziehen, dass wie er hofft, sein Leben verändern wird. Jack und seine Frau Elli sind am 5. Juli 2015 in Bangkok für eine Behandlung angekommen, die einen implantierten epiduralen Stimulator nutzt, welcher es Patienten mit Rückenmarksverletzungen wieder erlaubt ihre Glieder selbstständig zu bewegen. Dieses spezifische Behandlung umfasst auch eine Therapie mit adulten mesenchymalen Stammzellen, die dramatische Verbesserungen bei zwei früheren Patienten innerhalb weniger Wochen bewirkt hatte, wie Dr. Torsak Tip-Pairote skizziert.

Der epidurale Stimulator ist das neueste Gerät aus dem Hause Medtronic. Die adulten Stammzellen wurden von Beike Biotechnology hergestellt und werden gemäß Beikes Behandlungsprotokoll für Rückenmarksverletzungen durch intravenöse Injektion und Lumbalpunktion injiziert. Während dieser Stammzell-Therapie wird Jack auch die empfohlene Physio- und Ergotherapie, Ernährungsberatung, hyperbare Sauerstofftherapie, Akupunktur, Transkranielle Magnetstimulation und Wassertherapie, nach dem Prinzip des funktionellen Medizin Konzepts, erhalten.

Doctor Poonsak mit Jack Pierce
Jack Pearce mit Dr. Poonsak

Während Jack betreffend dieses Verfahrens zuversichtlich ist, musste er sich auch Herausforderungen stellen, die auch andere in der SCI-Gemeinschaft sich stellen müssen, wenn sie nach Behandlungsmethoden suchen. Jack bemerkte: „Während meinen Nachforschungen über Stammzellen und epidurale Stimulatoren, war ich sehr frustriert über die fehlenden gut dokumentierten Fallstudien und/oder Fortschrittsberichte. Ich verstehe, dass die Patienten anfänglich sehr begeistert sind und dann mit der Zeit den Fokus verlieren wenn es darum geht, ein Update über ihren Zustand zu machen. Eines meiner Ziele bei der Durchführung dieses modernen Verfahrens ist nicht nur die Verbesserung meines Zustandes fixiert, sondern auch die Behandlungsmethode zum Wohle der SCI Gemeinschaft zu bestätigen oder auszuschließen. Basierend auf meiner eigenen Forschung bin ich sehr optimistisch bezüglich der Ergebnisse und habe keine Bedenken bezüglich dieser Behandlungsmöglichkeit“.

Krankenschwestern bei BBH untersuchen Jack Pearce
Krankenschwestern bei BBH untersuchen Jack Pearce

Jack wird nun im Better Being Hosiptal in Bangkok für eine Gesamtzeit von 60 Tagen bleiben und er möchte nachher seine Bewertung der Behandlung von zu Hause aus dokumentieren. Stammzellen sind allgemein dafür bekannt, dass sie ihre Wirksamkeit für etwa sechs Monate fortsetzen, so dass einige Ergebnisse erst einige Zeit nach dem verlassen der Klinik in Thailand auftreten werden. Er erklärte: „Ich erforsche auch die Entwicklung einer Basisbewertung, eines definierten Rehabilitationsprogramms und regelmäßiger Bewertungen mit Brooks Rehabilitation in Jacksonville, Florida. Ich bin bereit, meine Erfahrungen zu teilen und mich auch Test wie dem der American Spinal Injury Association, Bewegungsstudien, Magnetresonanzbilder und monatliche oder vierteljährliche Videoaufnahmen meiner körperlichen Fähigkeiten, zu unterziehen“

Beike Biotechnology wird Jacks Zeit in Bangkok auch mit Videodokumentation festhalten und die Zusammenarbeit mit ihm und den jeweiligen Verbänden aufrecht erhalten. Jack weiß, dass „jeder Patient anders ist und die Ergebnisse für scheinbar ähnliche Verletzungen unterschiedlich sein können. Wir wissen, dass die gesamte SCI-Community nach mehr Informationen über diese außergewöhnlichen Verfahren verlangt.“

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen zu unserer adulten Stammzell-Therapie mit epiduraler Stimulation haben, kontaktieren Sie uns.

Inquire now
Share This