Stammzelltherapie für Ataxie ermöglicht Patienten ohne Unterstützung zu gehen

⏲️3 Minuten Lesedauer

Drei Monate vor der Stammzelltherapie für Ataxie mit adulten Stammzellen war Lorena nicht in der Lage ohne Unterstützung frei zu stehen oder sich zu bewegen. Darüber hinaus verlor Sie immer mehr Rumpfkontrolle und litt unter Sprachproblemen, doppeltem Sehen und hatte Probleme die Augen zu kontrollieren (Nystagmus). Wie in ihrem selbst augenommenen Video zu sehen ist, kann sie jetzt selbstständig laufen und benötigt keine Hilfe.

Bevor Lorena zur Behandlung mit adulten Stammzellen nach Thailand reiste, suchte sie nach Wegen eine „bessere Lebensqualität zu erreichen und so normal wie möglich zu leben“. Bei der Suche im Internet fanden sie Geschichten von Patienten, die mit einer ähnlichen Diagnose in Behandlung waren. Da die Therapie nur außerhalb ihres Heimatlandes verfügbar ist und eine relativ neue Behandlung ist, hatte sie natürlich Bedenken. Ihre Recherche ergab aber auch, dass es tatsächlich „die einzige Option“ war. Neben den Verbesserungen beim Gehen und den motorischen Funktionen berichtete Lorena außerdem über Verbesserungen beim Sprechen, Schlucken, in der Rumpfkontrolle, und dem doppelten Sehen. Das ganze nach nur drei Monaten nach der Behandlung. Ihre Verbesserungen wurden ausführlich in den brasilianischen Nachrichtenmedien behandelt (Links unten).

Obwohl diese Verbesserungen verblüffend erscheinen mögen, ist es nicht der erste Fall einer Stammzellbehandlung für Ataxie, die bemerkenswerte Verbesserungen bringt. Juliet Govender befand sich in einer sehr ähnlichen Situation; „Nach einer Fehldiagnose verschlechterte sich Julias Gesundheitszustand so sehr, dass sie nicht in der Lage war, Treppen zu steigen und ohne Hilfe zu gehen…“ Schließlich wurde bei ihr eine spinozerebelläre Ataxie vom Typ 1 diagnostiziert und sie unterzog sich 2015 einer Stammzelltherapie mit lebensverändernden Ergebnissen.

Ansehen: Julia, Ataxie | Erfahrungsbericht zur Stammzellbehandlung

Während die Stammzellbehandlung Hoffnung für Ataxie-Patienten bietet, besteht das übergeordnete Ziel darin, dass jeder Patient, der an einer derzeit unheilbaren oder chronischen Erkrankung leidet, eine Behandlung finden kann.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die Stammzellbehandlung Ihnen oder einem geliebten Menschen helfen kann mit Ataxia umzugehen, dann lassen Sie sich von unserem globalen medizinischen Team beraten.

Kostenlose Ataxie Behandlung Beratung

Weitere Nachrichtenmedien aus Brasilien (auf Portugiesisch):

  1. http://g1.globo.com/mato-grosso/mttv-1edicao/videos/t/edicoes/v/jovem-volta-a-andar-apos-tratamento-com-celulas-tronco-na-tailandia/5878413/
  2. http://g1.globo.com/mato-grosso/noticia/jovem-com-doenca-rara-volta-a-andar-apos-tratamento-na-tailandia.ghtml
  3. http://www.gazetadigital.com.br/conteudo/show/secao/9/og/1/materia/510155/t/jovem-volta-a-andar-sozinha-apos-tratamento-com-celulas-tronco
  4. http://www.olhardireto.com.br/noticias/exibir.asp?id=434344&edt=34&noticia=jovem-surpreende-e-volta-a-andar-antes-do-previsto-apos-tratamento-na-tailandia

Referenzen

  1. Human Umbilical Cord Blood Derived Mononuclear Cell Transplantation Case Series of 30 Subjects with Hereditary Ataxia
  2. Hyun-Jung Park,Giyoon Bang, Bo Ra Lee, Hyun Ok Kim, and Phil Hyu Lee. Neuroprotective Effect of Human Mesenchymal Stem Cells in an AnimalModel of Double Toxin-Induced Multiple System Atrophy Parkinsonism. Cell Transplantation, Vol. 20, pp. 827–835, 2011.
  3. Zhongling Feng & Feng Gao. Stem Cell Challenges in the Treatment of Neurodegenerative Disease. CNS Neuroscience & Therapeutics 00 (2011) 1–7.
  4. You-Kang Chang, Ming-Hsiang Chen, Yi-Hung et al. Mesenchymal stem cell transplantation ameliorates motor function deterioration of spinocerebellar ataxia by rescuing cerebellar Purkinje cells.
  5. Kevin Kemp,Elizabeth Mallam, Kelly Hares, Jonathan Witherick, Neil Scolding, and Alastair Wilkins. Mesenchymal Stem Cells Restore Frataxin Expression and Increase Hydrogen Peroxide Scavenging Enzymes in Friedreich Ataxia Fibroblasts.