Deutsch
中文繁體
English
Español
Polski
Română

Zehn Dinge, die Sie über Die Stammzelltherapie wissen sollten

Wird die Stammzelltherapie meinen Zustand verbessern?

Während die adulte Stammzelltherapie keine Heilung für irgendeine Erkrankung bieten kann, haben viele Patienten mit degenerativen und entwicklungsbedingten Beschwerden und ihre Angehörigen eindeutig das Gefühl, dass die Behandlung mit Stammzellen ihre Lebensqualität deutlich verbessert hat.

Zum Beispiel wird die adulte Stammzelltherapie das genetische Vorhandensein einer neurodegenerativen Erkrankung nicht ungeschehen machen können, aber sie kann die Symptome eines Patienten verbessern und dadurch die Lebensqualität erhöhen.

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Ärzte, Patienten und Wissenschaftler im Allgemeinen glauben, dass je früher ein Patient eine Stammzellbehandlung hat, desto besser die Auswirkungen auf die Lebensqualität des Patienten sind. Warum gibt es so viele Meinungsverschiedenheiten über die

Warum gibt es so viele Meinungsverschiedenheiten über die Wirksamkeit von Stammzelltherapien?

Beikes Technologie wurde seit 2001 in mehr als 60.000 Stammzellbehandlungen eingesetzt. Trotz der Tatsache, dass Nabelschnurstammzellen in der Behandlung von über 70 Erkrankungen seit mehr als 20 Jahren im Westen verwendet werden, halten viele Menschen diese Therapien immer noch für „neu“. Wie bei jeder „neuen“ Behandlungsmodalität hat sich ein breites Spektrum von Interessengruppen in der medizinischen Gemeinschaft bemüht, Stammzelltherapien in einer Weise zu definieren, die ihren Standpunkten und Ideologien entspricht und in einigen Fällen zu deren wirtschaftlichem Vorteil dient. Darüber hinaus haben einige Bioethiker Probleme mit embryonaler Stammzellforschung und -therapie.

Beike Biotechnology verwendet jedoch in keiner Therapie embryonale Stammzellen. Beike verfügt über eine tadellose Sicherheitsbilanz und genießt die Unterstützung verschiedener Zweige der chinesischen Regierung und führender chinesischer Universitäten und Krankenhäuser. Auch hat Beike die Akkreditierung der American Association of Blood Banks (AABB) für sein Stammzellen Qualitätsmanagement System.

Kann das eigene Nabelschnurblut des Patienten oder das eines Verwandten für die Behandlung verwendet werden?

Da Blutprodukte in den meisten Ländern einschließlich China stark reguliert sind, ist es für Patienten nicht möglich, ihr eigenes Nabelschnurblut aus anderen Ländern nach China oder Thailand zu importieren. Beike Biotech darf nur Nabelschnurstammzellen aus bestimmten Krankenhäusern in China verwenden.

Die Stammzellen werden während ihres Expansionsprozesses mehrfach von Blutbanken und Beikes eigenen privaten Labors auf Sicherheit getestet. Es ist wichtig zu beachten, dass, während wir glauben, dass die Verwendung der eigenen Nabelschnurblut Stammzellen zu dramatischen Verbesserungen führen könnte, unsere Erfahrung mit dem Nabelschnurblut von Verwandten bei chinesischen Patienten nicht gezeigt hat, dass dies einen zusätzlichen Nutzen gegenüber der Verwendung von Spenderzellen bringt. Entscheidend ist vor allem, dass aus einer Nabelschnurblutprobe nur ein einziges Paket Stammzellen gewonnen werden kann und unsere Behandlungsprotokolle immer mehrere Pakete beinhalten. Unser Ziel ist es, Familien in Zukunft die Verwendung ihrer erhaltenen Nabelschnurblutstammzellen zu ermöglichen.

Welche Personen können in Beikes Partnerkliniken nicht zur Behandlung zugelassen werden?

Beike kann keine Stammzellen für Patienten bereitstellen, deren Wohlbefinden sich durch internationales Reisen verschlechtern könnte. Auch Patienten, die ein ständiges Beatmungsgerät benötigen, oder solche, bei denen unsere medizinische Abteilung glaubt, dass sie keine Chance auf Verbesserungen haben, können nicht zur Behandlung zugelassen werden. Wir werden keine Stammzellbehandlung anbieten, wenn wir der Meinung sind, dass sie kurz- oder langfristig schädlich für den Patienten sein könnten.

Derzeit wird Beike keine Stammzellen für Krebspatienten oder Patienten mit einem hohen Krebsrisiko bereitstellen. Wir werden auch keine Stammzellen für Schwangere bereitstellen. Wir bitten diese Frauen zu warten, bis nach der Geburt zu warten um die Behandlung zu beginnen.

Können mesenchymale Stammzellen aus der Nabelschnur oder dem Nabelschnurblut Krebs verursachen?

Tatsächlich gibt es von informierten und unvoreingenommenen Wissenschaftlern bezüglich Stammzellen aus der Nabelschnur, keine Bedenken, dass diese Krebs verursachen könnten (im Gegensatz zu embryonalen Stammzellen).

Keiner der mehr als 22.000 Patienten, die mit Beike Stammzellen behandelt wurden, hat aufgrund der Behandlungen Krebs entwickelt. Tatsächlich finden Forscher derzeit Wege, adulte Stammzellen als „Killerzellen“ zu verwenden, um Tumore anzugreifen und Krebspatienten zu behandeln.

Warum muss ich reisen, um eine Stammzelltherapie zu erhalten?

Beike ist seit mehr als zehn Jahren ein Pionier in der Behandlung von adulten Stammzellen. Das medizinische Personal in den Krankenhäusern, die mit Beike zusammenarbeiten, verfügen über große Erfahrung im Umgang mit Stammzellen und der Überwachung der Behandlungen. Darüber hinaus können Patienten, die ein komplettes Behandlungspaket in Bezug auf Krankenhausqualität, Rehabilitation und Kosten der Stammzellen suchen, in einem Beike angeschlossenen Zentrum den besten Gegenwert für die Kosten erhalten.

Warum empfiehlt Beike, dass ein Betreuer während meiner Behandlung bei mir bleibt?

Ein mehrwöchiger Aufenthalt in einem ausländischen Krankenhaus kann ein belastendes Unterfangen sein. Wir glauben, dass die Mitnahme eines Familienmitglieds, Freundes oder Betreuers den Übergang erleichtern und Ihnen auch in vielerlei Hinsicht Unterstützung bieten kann, die unser medizinisches Personal vor Ory möglicherweise nicht leisten kann. Wenn Sie absolut niemanden mitbringen können, können unsere Patientenkoordinatoren helfen, einen lokalen Betreuer für Sie zu finden.

Diese Betreuer sind erschwinglich und können während Ihres Aufenthalts über sechs-, zwölf- oder sogar 24-Stunden-Zeiträume bei Ihnen bleiben. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Patientenvertreter, wenn Sie keinen Betreuer mitbringen können.

Warum enthalten Beike Behandlungsprotokolle auch unterstützende Therapien?

Während eines typischen Stammzellbehandlungszyklus erhalten die meisten Patienten täglich Rehabilitationstherapien oder „Funktionelle Medizin“. Dazu gehören Physiotherapie, Aquatherapie, Ergotherapie, Akupunktur, hyperbarische Sauerstofftherapie, transkranielle magnetische Stimulation, Nervenwachstumsfaktor Injektionen, menschliche Mikrobiota-Transplantationund Ernährungstherapie.

Beikes Wissenschaftler und medizinische Partner glauben, dass diese Therapien dazu beitragen, Stammzellen im ganzen Körper zu aktivieren. So wie jemand der Steroide nimmt seine Muskelmasse nicht ohne Training erhöhen kann, so funktionieren Stammzellen am besten, wenn der Körper aktiv ist.

Diese Therapien tragen dazu bei den Körper in einen aktiven Zustand zu versetzen und die bestmöglichen Voraussetzungen schafft, um Verbesserungen zu erlangen. Patienten mit Augenerkrankungen können auch nur dann ein Rehabilitationsprogramm, das aus Akupunktur besteht erhalten, wenn der Sehnerv der einzig betroffene Bereich ist.

Was kann ich noch tun, um das Beste aus meiner Stammzelltherapie herauszubekommen?

Es ist wichtig, dass Sie zur Behandlung so gesund wie möglich kommen und dass Sie Fieber, Erkältungen, Infektionen und Verletzungen vermeiden. Stammzellen wandern auf natürliche Weise in die verletzten oder kranken Bereiche des Körpers und jede sekundäre Infektion kann zu einer verringerten Menge an Stammzellen führen, die zur Verfügung stehen, um Ihre primäre neurologische oder vaskuläre Erkrankung zu lindern.

Es gibt einige einfache Schritte, die Sie sowohl während als auch nach der Behandlung mit Stammzellen befolgen können, um neue Zellen zu schützen und zu nähren.

Dazu gehören die Vermeidung von zuckerreichen Lebensmitteln, Tabak und Alkohol für sechs Monate. Essen Sie außerdem Lebensmittel, die reich an Omega-3 Fettsäuren sind, die Neuronen schützen und nehmen Sie evtl. zusätlich Nahrungsergänzungsmittel wie Folsäure und Kurkuma-Extrakt. Vermeiden Sie Stress und halten Sie ein moderates (aber nicht extremes) Übungsprogramm aufrecht. In Kombination können diese Schritte dazu beitragen, neu entwickelte Zellen zu schützen und ihnen eine gesunde Umgebung zu schaffen.

Was ist in den Kosten der Stammzelltherapie enthalten?

Die Kosten für die Stammzelltherapie umfassen ein Standard-Patientenzimmer (mit einem Zustellbett für Den begleitenden Betreuer), Stammzelleninjektionen und notwendige medizinische Behandlung infolge dieser Injektionen, vom Rehabilitationsspezialisten des Zentrums vorgeschriebenes Rehabilitationsprogramm und den Shuttleservice vom örtlichen Flughafen zum Krankenhaus und zurück.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Share This